Ihr Photovoltaik-Spezialist:

Main-Spessart-Solar GmbH

Im Hahlenfeld 2
63856 Bessenbach

Telefon: (0 60 95) 97 303
Telefax: (0 60 95) 97 305
info@main-spessart-solar.de
Wir rufen Sie zurück:
Wir rufen Sie gerne zurueck

Falls wir Sie telefonisch nicht erreichen können, möchten wir Sie gerne per Mail kontaktieren.

(* diese Felder sind erforderlich)

Referenzen | Privathäuser

Auf der folgenden Seiten präsentieren wir Ihnen einen ausgesuchten Teil unserer Referenzanlagen.
Eine ausführliche Referenzliste überreichen wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch.

Marktheidenfeld-Altfeld, Heidenäcker

Leistung: 7,28 kWp
Ausrichtung: Süd
Modultyp: Polykristalline Module mit 260 Wp
Um die Eigenverbrauchsquote bei dem Kunden zu erhöhen wurde zusätzlich eine Brauchwasserwärmepume eingebaut. Dies kann man als einen Energiespeicher betrachten.

Heigenbrücken, Marienstraße

Leistung: 5,72 kWp
Ausrichtung: Süd-West
Modultyp: Polykristalline Module mit 260 Wp
Eine schöne Photovoltaikanlage auf einem Privatdach mit Gaube. Die Module wurden links und rechts von der Gaube platziert. Wegen der Verschattung wurde darauf geachtet, die Module nicht zu dicht an die Gaube zu installieren.

Karlstein, Am Leinritt

Leistung: 6,24 kWp
Ausrichtung: Süd-West
Hier wurde auch die Gaube beim Kunden genutzt um eine maximale Ausbeute zu bekommen. Hier kam ein Wechsel­richter mit zwei separaten Eingängen, die unabhängig von­einander laufen, zum Einsatz. So benötigt man nur einen Wechselrichter.

Mömlingen, Kühtrieb 12

Leistung: 21,84 kWp
Ausrichtung: Süd
Um die Eigenverbrauchsquote bei dem Kunden zu erhöhen wurde noch zusätzlich ein Batteriespeicher installiert. Hierbei handelt es sich um einen Lithium-Ionen Speicher mit einer Kapazität von 6,5 kWh. Die Photovoltaikanlage und der Batteriespeicher ergänzen sich optimal.

Hösbach-Bahnhof, Am Rondell (West-Seite)

Leistung: 8,06 kWp
Ausrichtung: Ost-West
Modultyp: Polykristalline Module mit 260 Wp
Eine schöne Ost-West Anlage (Bild: West-Seite). Der große Vorteil ist, dass sich eine gleichmäßige Stromnutzung von früh morgens bis spät abends ergibt. Auch hier wird die Eigenverbrauchsquote erheblich gesteigert.

Mainaschaff, Carl-Bosch-Straße

Leistung: 16,5 kWp
Ausrichtung: Süd-Ost
Modultyp: Polykristalline Module mit 250 Wp
Hier handelt es sich um ein Mehrfamilienhaus. Der produ­zierte Strom auf dem Dach wird sowohl für den Allgemein­strom im Haus als auch für die installierte Wärmepumpe verwendet.

Aschaffenburg, Vogelsbergstraße

Leistung: 4,95 kWp
Ausrichtung: Süd-West
Modultyp: Monokristalline Module mit 330 Wp
Da beim Kunden schon eine Photovoltaikanlage auf dem Hausdach war (Volleinspeisung), er aber gerne noch eine Anlage für den Eigenverbrauch wollte, wurde die Dachfläche der Garage dazu verwendet. Da nicht so viel Platz vorhan­den war, wurden Hochleistungsmodule verwendet um eine optimale Leistungsausbeute zu erzielen.

Haibach, Alois-Wenzel-Straße (linke Dachseite)

Leistung: 6,24 kWp
Ausrichtung: Süd
Modultyp: Polykristalline Module mit 260 Wp
Hier hat sich der Nachbar ebenfalls dazu inspirieren lassen eine Photovoltaikanlage von Main-Spessart-Solar bauen zu lassen.

Marktheidenfeld - Altfeld, Heidenäcker

Leistung: 7,28 kWp
Ausrichtung: Süd
Modultyp: Polykristalline Module mit 260 Wp
Um die Eigenverbrauchsquote zu erhöhen wurde noch zusätzlich eine Brauchwasserwärmepume eingebaut. Dies kann man als einen Energiespeicher betrachten.

Gelnhausen, Arnsburger Weg

Leistung: 9,0 kWp
Ausrichtung: Süd
Modultyp: Polykristalline Module mit 255 Wp
Ein weiterer Schritt Richtung Energieunabhängigkeit.
Die Kraft der Sonne wird genutzt um günstig Strom zu produzieren.

Erlenbach am Main, Seeweg

Leistung: 8,25 kWp
Ausrichtung: Süd-West
Modultyp: Polykristalline Module mit 250 Wp
Der Kunde wünschte sich, dass er mit seiner PV-Anlage seinen eigenen Strom verbraucht und sich etwas unabhängiger vom Netzbetreiber macht. Diesen Wunsch haben wir ihm erfüllt.

Glattbach, Himbeergrund

Leistung: 22kWp
Ausrichtung: Süd
Modultyp: Polykristalline Module mit 250 Wp
Eine große private Photovoltaikanlage inklusiv Erdwärme. Selbstversorgung mit Strom und Wärme. Ein großer Schritt in Richtung Energieunabhängigkeit.

Kleinostheim, Wilhelm Leuschner Straße

Leistung: 17,60 kWp
Ausrichtung: Süd
Da in diesem Neubau eine Wärmepumpe zu Heizungs­zwecken arbeitet, hat sich der Betreiber dazu entschlossen eine größere Photovoltaikanlage mit Solarspeicher anzu­schaffen. Auf drei verschiedenen Dachflächen konnte eine Leistung von über 17 kWp verwirklicht werden. Eine Inves­tition in eine energiesichere Zukunft, da der erzeugte und gespeicherte Strom ausreichen wird, sodass kaum noch Strom vom Netz zugekauft werden muss.

Sulzbach, Kurmainzer Ring

Leistung: 6,00 kWp
Ausrichtung: Süd
Bei diesem Anlagenbetreiber wurde eine Dachsanierung zum Anlass genommen sich auch gleichzeitig für eine Photo­voltaik­anlage zu entscheiden. Dies sparte Gerüst- und Mon­tagekosten. Der Fokus lag aber eindeutig bei dem Wunsch den eigenen Strom zu erzeugen. Die erreichte Wirt­schaft­lich­keit durch die günstigen Montagepreise, sowie der Tatsache, dass dieses Haus komplett mit stromsparenden Infrarotheizkörpern ausgestattet ist, lassen die Investitionskosten sehr kurzfristig amotisieren.

Sulzbach, Neubaugebiet Hasenhäcke

Leistung: 7,40 kWp
Ausrichtung: Süd
Dieser gelungene Neubau erhielt eine PV-Anlage zur Strom­gewinnung und eine thermische Solaranlage für die Was­ser­erwärmung. Diese Hausbesitzer können in Zukunft stei­genden Energiepreisen gelassen entgegen sehen.

Waldaschaff, Am Klafferborn 17

Leistung: 7,25 kWp
Ausrichtung: Süd
Dieses Haus wird mit einer Wärmepumpe beheizt die den selbst erzeugten Strom zum Teil verbraucht.

Karlstein, Karolinger Ring

Leistung: 9,69 kWp
Ausrichtung: Ost / West
Da bei diesem Einfamilienhaus der Giebel nahezu 100 % gegen Süden steht, hat sich hier eine Photovoltaikanlage mit Ost/West-Ausrichtung angeboten. In den ertragreichen Monaten ist von morgens bis spät abends eine kontinuierliche Stromerzeugung möglich.

Holzkirchen, Von-Reisach-Straße 8

Leistung: 9,25 kWp
Ausrichtung: Süd-Ost und Süd-West

Erlenbach, Obertor 35

Leistung: 10 kWp
Ausrichtung: Süd-Ost-West

Faulbach, Schifferstraße 5

Leistung: 7,65 kWp
Ausrichtung: Süd-Ost

Roden, Oberdorfstraße 44

Leistung: 14,900 kWp
Ausrichtung: West-Ost

Tiefenthal, Bergstraße 6

Leistung: 8,97 kWp
Ausrichtung: West-Ost

Kleinostheim, Friedhofstraße 17

Leistung: 8,25 kWp
Modultyp: Polykristalline Module mit 250 Wp
Ausrichtung: Süd-West

Obertshausen, Karl-Mayer Straße

Leistung: 8,00 kWp
Modultyp: Polykristalline Module mit 250 Wp
Ausrichtung: Süd
Dieser moderne Eigenheimneubau wird in Zukunft keine Angst vor Strompreissteigerungen haben müssen. Diese von uns installierte Photovoltaikanlage wird einen Großteil des selbst benötigten Strom erzeugen. Der Rest wird an das EVU mit garantierter Einspeisevergütung verkauft. Ein Kapitalrückfluss von ca. 10 % auf das eingesetzte Invest sind prognostiziert - mehr durchaus möglich. Haben auch Sie Interesse Ihrer Bank ein Schnippchen zu schlagen? Neugierig? Wir erstellen auch für Ihre Immobilie das richtige Konzept!

Mömbris, Im Breitfeld

Leistung: 8,00 kWp
Modultyp: Polykristalline Module mit 250 Wp
Ausrichtung: Süd-West
Diese Photovoltaikanlage wurde so konzipiert dass eine baldige Aufrüstung mit einem Stromspeicher möglich wird. Sämtliche Verkabelungen bis hin zum Zählerschrank sind darauf vorbereitet. Der Kunde ist für die Zukunft gerüstet!

Kleinwallstadt, Hauptstraße 5

Leistung: 8,58 kWp
Ausrichtung: Ost-West

Triefenstein-Rettersheim, Am Rosenacker 19

Leistung: 12,75 kWp
Ausrichtung: Südausrichtung auf der Garage
und auf dem Hausdach

Hier wird der Solarstrom auch mit der Wärmepumpe verbraucht.

Triefenstein/Trennfeld, Wertheimer Weg

Leistung: 7,02 kWp
Ausrichtung: Süd-West
auf verschiedenen Dachneigungen

Waldaschaff, Fuggerstraße

Leistung: 6,05 kWp
Modultyp: Monokristalline Module 195 Wp
Ausrichtung: Süd
In diesem Neubau wird zukünftig die moderne Luft-/Wasser-Wärmepumpe gemeinsam mit der Photovoltaikanlage für äußerst günstige Heizkosten sorgen. Die Eigen­verbrauchs­quote ist in einem solchen Anwendungsfall sehr hoch.

Bessenbach, Schillerstraße

Leistung: 5,46 kWp
Modultyp: Polykristalline Module mit 250 Wp
Ausrichtung: Süd-West

 

« zurück | vor »