Ihr Photovoltaik-Spezialist:

Main-Spessart-Solar GmbH

Im Hahlenfeld 2
63856 Bessenbach

Telefon: (0 60 95) 97 303
Telefax: (0 60 95) 97 305
info@main-spessart-solar.de
Wir rufen Sie zurück:
Wir rufen Sie gerne zurueck

Falls wir Sie telefonisch nicht erreichen können, möchten wir Sie gerne per Mail kontaktieren.

(* diese Felder sind erforderlich)

Referenzen | Gewerbeobjekte:

Lebenshilfe e.V. Schmerlenbach

Die sanierten Gebäude der Lebenshilfe e.V. Werk­stät­ten in Schmerlenbach werden ca. 50%
Ihres Strom­verbrau­ches mit selbsterzeugtem Solarstrom decken.


Bereits im Jahr 2007 wurde das erste kleine Solar­kraft­werk auf einem Gebäude der Lebenshilfe Schmerlen­bach e.V. in Aschaffenburg installiert. Dieser Sonnen­gene­rator erzeugt nun schon seit 5 Jahren rund 9.000 kWh grünen Strom im Jahr. Während der Laufzeit wur­den bereits etwa 31,5 Tonnen klimaschädliches  CO2 eingespart.

Im Sommer 2012 wurde, im Zuge der Gebäudesanierung der Werkstätten in Schmerlenbach, eine weitere Photo­voltaik­anlage errichtet. Auf dem 2.500 m² großen Flach­dach des größten Gebäudeteils dieses Komplexes ent­stand eine Anlage, die mit 496 Modulen á 230 Wp eine Leistung von 114 kWp erreicht. Durch die jährlich erzeug­ten ca. 100.000 kWh Solarstrom wird die Atmosphäre um 72 Tonnen des gefährlichen Treib­haus­gases entlastet.

Durch den direkten Verbrauch vor Ort in den Werkstätten erhöht sich die Rentabilität einer solchen Solaranlage zur Stromgewinnung ungemein. In den letzten Jahren wurde laut Angaben der Lebenshilfe jährlich ca. 80.000 kWh Strom verbraucht. Diese Energie wird zum Herstellen von metallischen Kleinteilen für die feinmechanische Industrie, Bohr-,Fräs- und Dreharbeiten mit Metallteilen und den entsprechenden Büroarbeiten benötigt. Die Main-Spessart Solar GmbH rechnet damit, dass rund 50 % des täglichen Strombedarfs durch die Photovoltaikanlage gedeckt wird. Somit wird sich die Stromrechnung drastisch reduzieren und auch das öffentliche Stromnetz entlastet. Der überschüssig produ­zierte Strom wird ins öffentliche Netz der EWG Goldbach-Hösbach eingespeist und mit 16,78 Cent pro kWh vergütet.

Wir gratulieren der Lebenshilfe e.V. zu Ihrer Entscheidung in den umweltfreundlichen Strom zu investieren und den steigenden Energiekosten entgegen zu wirken.

 

 

Ansicht der PV-Anlage der Lebenshilfe Schmerlenbach Ansicht der PV-Anlage der Lebenshilfe Schmerlenbach Ansicht der PV-Anlage der Lebenshilfe Schmerlenbach Ansicht der PV-Anlage der Lebenshilfe Schmerlenbach