Photovoltaikanlagen fuer Privathaeuser
Speicherloesungen fuer Photovoltaikanlagen
Photovoltaikanlagen fuer gewerbliche Objekte
Zu unseren aktuellen Veranstaltungsterminen
Ihr Photovoltaik-Spezialist:

Main-Spessart-Solar GmbH

Im Hahlenfeld 2
63856 Bessenbach

Telefon: (0 60 95) 97 303
Telefax: (0 60 95) 97 305
info@main-spessart-solar.de
Wir rufen Sie zurück:
Wir rufen Sie gerne zurueck

Falls wir Sie telefonisch nicht erreichen können, möchten wir Sie gerne per Mail kontaktieren.

(* diese Felder sind erforderlich)

PV-Meldeportal:

Hier können Sie Ihre neu in Betrieb genommene PV-Anlage an die Bundesnetzagentur melden.

Heizen mit ERDWÄRME:
Heizen mit Erdwaerme und Photovoltaikanlage - bei uns ist das bereits Realitaet Bei uns ist das bereits Realität. Machen Sie sich unabhängig von Energiepreisen wie Öl und Gas.
Wir zeigen Ihnen wie das geht!
Wir sind vom TUEV Rheinland zertifiziert

Unser Servicetechniker Stefan Kaiser wurde vom TÜV zertifiziert.

Herzlich Willkommen bei Main-Spessart-Solar

Seit 1993 baut und verkauft die Main-Spessart-Solar GmbH aus Bessenbach bei Aschaffenburg Solarstromanlagen. Mittlerweile zählen wir über 2.454 Photovoltaik-Referenzanlagen im Rhein-Main-Gebiet und blicken so auf eine lang­jährige Erfahrung zurück. Egal ob Sie aus dem Raum Frankfurt am Main stammen, aus Aschaffenburg, dem Spessart, oder der Region um Marktheidenfeld - unsere zufriedenen Kunden finden Sie überall.

Gerne stehen wir Ihnen zu einem persönlichen Gespräch zur Verfügung.
Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Firmen-NEWS:

Energiemesse der Kommunalen Allianz WEstSPEssart am 25. und 26.11.2017
jeweils von 10:00 - 16:00 Uhr

Bei dieser Messe in der Kultur- und Sporthalle in Haibach wollen Gemeinden aus der Region gemeinsam ein Energie­konzept präsentieren. Wir zeigen auf unserem Messestand die Möglichkeit mit der eigenen Photovoltaikanlage Strom zu erzeugen, diesen gezielt im Haus zu verbrauchen und die Möglichkeit den selbst erzeugten Strom zu speichern.
Ebenso zeigen wir Ihnen die Möglichkeit mit Strom zu heizen. Vor allem die effiziente Erdwärme-Heizung steht im Mittelpunkt unserer Präsentation.
Am Sonntag 26.11.2017 halten wir um 14:00 Uhr noch einen sehr informativen Vortrag zu dem Thema „Photovoltaik-Strom” und dessen Anwendungsmöglichkeit. Um 15:00 Uhr schließen wir das Vortragsprogramm mit dem interessanten Thema: „Effizientes Heizen mit Erdwärme”. » PDF-Datei öffnen (663 kB)
(Adresse NAVI: 63808 Haibach, Zum Stadion 16)
Luftbildaufnahme vom Solarpark Wuerzburg

Solarpark Würzburg in Betrieb genommen

Mit dem Solarpark Würzburg haben wir bayernweit den ersten Solarpark dieser Größenordnung nach der neuen Frei­flächen-Ausschreibungs-Verordnung installiert und in Betrieb genommen. Eine lange Vorlaufzeit war nötig: Von den ersten Gesprächen mit den Grundstückseigentümern sowie den öffentlichen Stellen bis zur Bauleitplanung und schluss­end­lich der Fertigstellung vergingen mehr als 3 Jahre. Umso kürzer war die Bauzeit – unsere Mitarbeiter benötigten 6 Wochen bis zur Inbetriebnahme auf dem rund 5 ha großen Areal. Ein 110m breiter Korridor entlang der Bahnlinie wurde genutzt, um die polykristallinen Solarmodule mit einer Gesamtleistung von 3.500 kWp unterzubringen. Die Zusammenarbeit mit dem Energie­versorgungs­unternehmen Main-Franken-Netze Würzburg sowie der Deutschen Bahn, die eine Bohrung direkt unter den in Betrieb befind­lichen Gleisanlagen zu lies, funktionierte reibungslos.

Bürgerbeteiligung Solarpark Triefenstein

Um den Bürgern das Projekt und die Bürgerbeteiligung näher bringen zu können, veranstalten wir drei Informations­ver­an­staltungen in Marktheidenfeld, Triefenstein-Rettersheim und Helmstadt.
» Vorab-Information im PDF-Format downloaden
» Zu den Veranstaltungsinformationen

Zuschläge für weitere PV-Freiflächenanlagen mit insgesamt 10 Megawatt Erzeugungsleistung

Wir konnten uns während der Ausschrei­bungs­runden für Photovoltaik-Freiflächenanlagen erfolgreich mit weiteren Projekten durchsetzen. Die Zuschläge für PV-Projekte umfassen eine Erzeugungsleistung von 10 Megawatt.
» mehr

 

Aktuelle Projekte:

Referenzanlage in Marktheidenfeld

Leistung: 7,02 kWp
Der Kunde verbraucht einen großen Teil des selbst erzeugten Stromes im Haus. Den Überschuß verkauft er die nächsten 20 Jahre. Ausgerüstet ist das Energiekonzept mit einem Speicher der auch die Wärmepumpe versorgt.
» mehr

Referenzanlage in Helmstadt

Leistung: 5,94 kWp
Ausrichtung:  Süd
Diese Anlage wurde auf ein frisch saniertes Hausdach montiert und liefert über 5.500 kWh Strom im Jahr, die zum größten Teil direkt im Haus verbraucht werden können.
» mehr

Referenzanlage in Tiefenthal

Leistung: 8,58 kWp
Ausrichtung:  Süd
Modultyp:  Polykristallin 260 Wp
Auch hier wurde eine thermische Solaranlage, die der Warmwasserbereitung dient, um eine Photovoltaikanlage ergänzt. Tagsüber wird hier fast nur selbst produzierter Strom verbraucht. » mehr

Referenzanlage Parkhaus in Obernburg

Leistung: 77,76 kWp
Ausrichtung: Ost

Ein Parkhaus eignet sich hervorragend um eine Photo­voltaik­anlage zu installieren. In Zukunft könnten hier auch sehr viele E-Mobile direkt über die PV-Anlage geladen werden. » mehr

Referenzanlage in Schollbrunn

Leistung: 9,88 kWp
Ausrichtung:  Ost-West
Der Kunde hat seine thermische Solaranlage, über die er einen großen Teil seines Warmwasserbedarfes deckt, nun um eine Photovoltaikanlage ergänzt. Die neue Anlage liegt zum Teil auf der Ost- und auf der Westseite des Hauses und produziert einen Großteil des Stroms, der täglich gebraucht wird. Der Überschuß wird die nächsten 20 Jahre ins öffentliche Netz eingespeist und verkauft. » mehr

Referenzanlage in Mainaschaff

Leistung: 8,10 kWp
Ausrichtung:  Süd
Modultyp:  Polykristallin 270 Wp
Der Strom, der auf diesem Dach erzeugt wird, wird komplett verkauft. Auch ohne Eigenverbrach rechnet sich eine Photovoltaikanlage für den Anlagenbetreiber. » mehr

Referenzanlage in Rossbrunn

Die Anlage mit 67,05 kWp wurde auf einer landwirtschaftlich genutzten Halle gebaut. Wenn auch nur relativ wenig Strom direkt verbraucht werden kann, macht die Anlagengröße trotzdem Sinn. Der meiste Strom wird ins Netz des Energieversorgers eingespeist – trotzdem ist die Anlage sehr wirtschaftlich. » mehr

Referenzanlage in Erlenbach

Leistung: 17,94 kWp
Ausrichtung:  Ost-West
Modultyp:  Polykristallin 260 Wp
Die Photovoltaikanlage wurde mit einem leistungsfähigen Speicher ausgerüstet. Das Ziel war die größt mögliche Unabhängigkeit zu erzielen. Diese Vorgabe konnten wir durch die Nutzung der beiden Dachflächen und den Speicher leicht erreichen. Auch hier sind ausreichend Energiereserven von der Photovoltaikanlage vorhanden um damit auch mal ein Elektromobil gut laden zu können. » mehr

Referenzanlage in Triefenstein

Die Photovoltaikanlage mit 18,2 kWp produziert deutlich mehr Strom als im Haus verbraucht wird. Sie dient dem Eigenverbrauch, der Überschuß wird für die nächsten 20 Jahre eingespeist. Falls in Zukunft ein Elektromobil gekauft wird, kann dieses auch über die sehr leistungsfähige Anlage versorgt werden. » mehr

Referenzanlage in Waldbrunn

Leistung: 8,58 kWp
Hier wurde ein Süd-Ost und ein Nord-Westdach belegt. Dem Kunde war es sehr wichtig auch in den Abendstunden mit Strom vom eigenen Dach versorgt zu werden. Solche Konzepte sind sehr sinnvoll um die höchstmögliche Unab­hängig­keit vom Energieversorger zu erzielen. » mehr

Referenzanlage in Altfeld

Leistung: 9,45 kWp
Ausrichtung:  Ost-West
Modultyp: Polykristallin 270 Wp
Auch hier wieder eine schöne Ost-West Photovoltaikanlage die von morgens bis abends Strom zum selbst verbrauchen produziert. » mehr